Drucken

Die Abteilung Tischtennis stellt sich vor

Tischtennis ist eine  Sportart, die viel Geschicklichkeit, Gewandtheit, Reaktionsschnelligkeit, ein sicheres Auge und eine gute Kondition erfordert. Trotzdem kann der schnellste Rückschlagsport der Welt (Profis wie Timo Boll und Christian Süß spielen bis zu drei Ballwechsel pro Sekunde) vom Kindesalter bis in das weit fortgeschrittene Alter ausgeübt werden, wie einige Aktive in den Landkreisen Erding / Freising zeigen.

Der Tischtennissport in Moosburg kann als ältester Tischtennisverein im Landkreis Freising auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits im Jahr 1948 fanden sich einige vom Spiel mit dem Zelluloidball begeisterte Moosburger, die im Jahr 1949 eine Tischtennisabteilung im ehemaligen Turnverein Moosburg gründeten. Seit 1974 spielen die Spieler der Tischtennisabteilung, die inzwischen der Sportgemeinschaft Moosburg angehört, im damals neu geschaffenen Spielkreis Erding / Freising.

In der Abteilung betreiben derzeit 40 Aktive (25 Erwachsene, 15 Kinder) in vier Herren- und drei Jugendmannschaften diesen schönen Sport. Jährliches Highlight im September ist das seit 1980 unter internationaler Beteiligung durchgeführte, offene Sepp-Hörhammer-Gedächtnisturnier für Zweier-Mannschaften, das seit dem Jahr 2000 als Waltraud-Oswald-Gedächtnisturnier fortgeführt wird. Weitere Informationen können der Internetseite der Tischtennisabteilung entnommen werden.

Bitte beachten Sie die Abteilung Tischtennis ihren eigenen Internetauftritt betreibt und Ihre Informationen und Nachrichten auf dieser Webseite zu Verfügung stellt.

Zur Internetseite der SG Moosburg Tischtennis Abteilung

FSJ bei der SGM

Werbung